Aktuelles
A

Helden
Ausstellung im Rahmen von Sommerblut 2018
Ort: Galerie KUNSTHAUS KAT18, Kartäuserwall 18, 50678 Köln

Vernissage mit Superhelden DJ-Set: Sonntag, 16:00 Uhr
Dauer: 06.- 20. Mai, Di.–Sa. 11:00 – 18:00 Uhr
Special: Afterwork-Party mit DJ Horst:
Dienstag, 8. und 15. Mai, 17:00–19:00 Uhr

In dieser Ausstellung dreht sich alles um Helden, Stars und den Starkult. Helden sind schön und haben meistens einen starken Körper. Sie helfen anderen Menschen. Oft sind diese Menschen in einer Not. Dafür werden Helden berühmt und verehrt. Stars sind die Helden der Gegenwart. Für manche sind das Schlagerstars wie Dieter Bohlen, Helene Fischer und Florian Silbereisen. Für andere sind es Sportstars wie Michael Schumacher, oder Schimanski, der Tatort-Kommisar aus dem Ruhrgebiet. Und dann gibt es noch Superhelden wie Wonder Woman und Superman.
In Bildern und Zeichnungen beschäftigen sich die Künstler und Künstlerinnen der KAT18-Ateliergemeinschaft mit der Frage: Warum machen Helden uns Menschen glücklich? Warum wollen wir in ihrer Nähe sein?

Mit Arbeiten von Horst Theissen, Susanne Kümpel, Nicole Baginski, Michael Müller, Buket Isgören, Nico Randel, Anna Rossa, Souleymane Fall, Geiss & Vogel und anderen

ANDREAS MAUS // Zeichnungen
Ausstellung iIn der GALERIE ROB TUFNELL, KÖLN // Ursulaplatz 2

Dauer der Ausstellung: 5. – 28. April 2018
Öffnungszeiten: Freitag und Samstag 14–18 Uhr
und nach Vereinbarung
Die Vernissage findet während der Art Cologne am Mittwoch, 18. April um 18 Uhr statt. Öffnungszeiten der Galerie während der Messe: 19./20./21. April, 12 – 18 Uhr

Der KAT18-Künstler Andreas Maus ist mit neuen Arbeiten zu Gast in der Galerie von Rob Tufnell. Die Zeichnungen illustrieren Episoden deutscher Geschichte, während andere deren Echo im aktuellen politischen Geschehen ermitteln. Darunter finden sich Schlachten und Bilder aus dem Ersten Weltkrieg und eine schonungslose Darstellung der Alternative für Deutschland. Friedrich von Hohenzollern, Kaiser Wilhelm II und Donald Trump, in seiner Position als 45. Präsident der Vereinigten Staaten, bekommen ebenfalls ihr Fett weg.

»Unnachahmlich setzt Maus seine Motive mit vielen kurzen und langen Strichen in Szene. Äußerst filigran, wie ein Flechtwerk. Jedes Bild ist eine vielteilige graphische Struktur, aus der die menschlichen Figuren ebenso prägnant herauswachsen wie sie darin gefangen sind.« https://www.kunsthauskat18.de/ateliers/andreas-maus/

TOUCHDOWN
Ausstellung im PAUL KLEE ZENTRUM BERN // 24.01. – 13.05.2018

TOUCHDOWN_ZPK_BERNDiese Ausstellung erzählt zum ersten Mal die Geschichte des Down-Syndroms. Sie zeigt Spuren von Menschen mit Down-Syndrom in verschiedenen Zeiten und in verschiedenen Ländern. In der Kunst und in der Wissenschaft.
Sie erzählt, wie Menschen mit Down-Syndrom heute in unserer Gesellschaft leben, wie sie früher gelebt haben und wie sie in Zukunft leben möchten. Und sie zeigt auch Werke von Künstlerinnen und Künstlern mit Down-Syndrom.
Die Ausstellung wurde von Menschen mit und ohne Down-Syndrom zusammen gemacht.
Aus dem Kunsthaus KAT18 sind Susanne Kümpel und Nico Randel mit Arbeiten in der Ausstellung vertreten.
Eine Ausstellung der Bundeskunsthalle Bonn in Kooperation mit dem Forschungsprojekt TOUCHDOWN 21 im Zentrum Paul Klee, Bern.